Über uns - ÖLMÜHLE

 

 

  

 

 
 
 
 

 

 

 

 

Unsere Ölmühle liegt am Ortsrand von Studenzen im Raabtal. Studenzen wird auf Grund der geographischen Lage als "Tor zum Vulkanland" bezeichnet. Das Steirische Vulkanland ist als Genuss-, Qualitäts- und Handwerksregion weit über die Grenzen bekannt.

Unser Betrieb, den ich (Gottfried V.) 2008 von meinem Vater übernommen habe, wird in 5. Generation von unserer Familie als Ölmühle / Mühle betrieben und dabei ist der Standort inmitten der Kürbisfelder der Oststeiermark heute mehr denn je von großer Bedeutung. Die Landwirte aus der Region (auch ich selbst betreibe nebenberuflich eine Landwirschaft mit Kürbis- und Getreideanbau) produzieren quasi vor der Haustür die steirischen Kürbiskerne für unser Qualitätsprodukt "Steirisches Kürbiskernöl g.g.A..

Landwirte, die ihr Kürbiskernöl selbst vermarkten möchten, haben bei uns die Möglichkeit, im Lohnpressverfahren ihre eigenen Kürbiskerne verpressen zu lassen.

Wie alles im Leben, hat sich auch das Erscheinungsbild unserer Ölmühle, bzw. die Gestaltung der Ölflaschen ständig gewandelt.

Unsere Öle werden ab März 2011 ein neues "Kleid" bekommen, jedoch für den Inhalt besitzen das "Know How" meiner Vorfahren, das Fingerspitzengefühl des Ölpressers und die tadellose Qualität der Rohstoffe oberste Priorität.

Die Summe all dieser Kriterien ergibt das köstliche "grüne Gold der Steiermark" - unser "Steirisches Kürbiskernöl g.g.A.".

Somit ist es nicht verwunderlich, dass, wenn man einmal in Studenzen ist, der nussige Duft von frisch gepresstem Kürbiskernöl den Weg direkt zu unserer Ölmühle und in den Mühlenladen weist.